Abgehauen

Sonnenschein.

Ich liege angelehnt an einen Baum,

weit weit weg von zu Hause- abgehaun.

Ich sehe in den wolkenverschmierten Himmel.

Die Sommersonne wärmt mein Gesicht

und irgendwo dahinten

wiehert ein Schimmel.

Gedanken wie ein Gedicht,

fortgetragen auf weißen Wolken.

Endlich Leben wie wir immer wollten.

Sonnenschein.

Wie schön könnte das Leben sein.

Ich liege angelehnt an einen Baum,

weit, weit weg von zu Hause

– abgehaun.

© Mathias Bleckmann 2004

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.